“Human traces” – Malerei von Fides Becker, Ausstellungseröffnung am 9. September 2014

 

Fides Becker, Bett, 2011, Acryl und Eitempera auf Leinwand, 115 x 145 cm, Bildrechte Künstlerin

Vor kurzem wurde das ungemachte Bett von Tracy Emins bei Christie´s für drei Millionen Euro versteigert. “My Bed” hatte die englische Künstlerin ihre Installation aus dem Jahr 1998 genannt, die mit dem Gedanken spielt, dass darin hätten tatsächlich ausschweifende Aktionen stattgefunden haben: zerwühlte Laken, ausgepackte Kondome, Wodkaflaschen und Co. gehören dazu. Auch Fides Becker spielt mit dem Motiv des Bettes als Orte, die noch von der Anwesenheit von Menschen vibrieren, die sie verlassen haben. 

Zusammen mit Bea Emsbach stellt sie in der Oberfinanzdirektion in Frankfurt am Main aus. Zur Eröffnung am 9. September 17 Uhr sind beide Künstlerinnen anwesend.

Human Traces

Fides Becker / Bea Emsbach, kuratiert von Brigitta Amalia Gonser
Eröffnung:      9. September 2014 um 17 Uhr, mit einer Ansprache von Giselher Hartung und Brigitta Amalia Gonser
Ausstellung:  09.09.-14.11.2014
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-12 Uhr

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main
Maintriangel / Gottschalkhof 3
60594 Frankfurt

http://www.fides-becker.de

verwandlung_web

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>